Betriebsfeiern sind ein wichtiger Bestandteil in jedem mitarbeiterorientierten Unternehmen, denn diese steigern nicht nur die Mitarbeiterzufriedenheit und –motivation, sondern auch die langfristige Unternehmensbindung. Es profitieren also immer beide Seiten von einer ausgelassenen Feier. Egal ob es das Firmenjubiläum, das Sommerfest oder die betriebliche Weihnachtsfeier ist – Firmenevents wollen gut geplant sein, damit es auch garantiert ein Erfolg wird. Wir haben für Sie 10 Tipps, mit denen bei Ihrer nächsten Feier gar nichts mehr schiefgehen kann!

Tipp 1: Die Vorbereitung

Das A und O bei einem Firmenevent ist eine sorgfältige Vorbereitung. Beginnen Sie frühzeitig mit der Planung, um am Ende nicht in Stress zu verfallen. Bedenken Sie auch, dass Ihre Wunschlocation zum gewünschten Termin vielleicht schon ausgebucht ist, wenn Sie diese nicht rechtzeitig reservieren. Oder vielleicht ist der Caterer bereits anderweitig verplant. Sparen Sie sich die Enttäuschung, indem Sie genügend Vorlaufzeit einplanen.

Tipp 2: Der Zeitpunkt

Anlässe für ein Firmenevent gibt es viele und das zu jeder Jahreszeit. Nicht jeder Zeitpunkt im Jahr ist allerdings gleich gut geeignet für die Ausrichtung einer Betriebsfeier. Wenn kaum Gäste erscheinen, wird Ihre Feier später höchstens als Flop in Erinnerung bleiben. Vermeiden Sie also nach Möglichkeit Termine, zu denen aller Wahrscheinlichkeit nach viele Mitarbeiter fehlen werden. Das ist insbesondere in den Schulferien, an Feiertagen und Brückentagen der Fall. Am besten starten Sie früh genug eine Termin-Umfrage, um herauszufinden, wann der Großteil des Personals Zeit hat. Der beste Wochentag für ein Firmenevent ist übrigens der Freitag. Da können alle ausgelassen feiern, ohne dass Sie sich am nächsten Tag über ungewöhnlich viele Krankmeldungen ärgern müssen.

Tipp 3: Die Gästeliste

Eine Frage, die gar nicht so leicht zu beantworten ist, ist die nach der Gästeliste. Dass festangestellte Mitarbeiter zum Firmenevent erscheinen sollten, ist klar. Aber was ist mit Minijobbern, Praktikanten und Reinigungskräften? Zwar ist die Anzahl der teilnehmenden Gäste oft auch eine Budgetfrage. Bei den genannten Personengruppen ist es aber grundsätzlich sinnvoll, auch diese zur Firmenfeier einzuladen. So können Sie deren Engagement honorieren und gleichzeitig das Betriebsklima stärken. Etwas lockerer verhält es sich bei Partnern und Kindern. Wenn Ihr Unternehmen sich als besonders familienfreundlich darstellt, sollten Sie die Kinder bei Ihrer Veranstaltung nicht ausladen. Gerade in kleineren Betrieben werden aus Kostengründen aber oft auch nur die Mitarbeiter selbst eingeladen, was diese in der Regel akzeptieren.

Personen stoßen mit einem Glas Wein miteinander an

Tipp 4:  Die Einladung

Auch über die Einladung kann man sich viele Gedanken machen. Mündliche oder schriftliche Einladung? Auf dem Postweg verschicken oder reicht die E-Mail? Gerade beim großen Firmenjubiläum sollte man auf eine gedruckte Einladung, die postalisch zugestellt wird, nicht verzichten. Das wirkt deutlich seriöser und eleganter, was besonders dann wichtig ist, wenn auch Geschäftspartner und Kunden erscheinen sollen. Zur Weihnachtsfeier oder dem Sommerfest reicht in der Regel die E-Mail. Eine mündliche Einladung sollten nur in kleinen Betrieben mit maximal zehn Mitarbeitern erfolgen, also wenn man die Gelegenheit hat, diese kurz vorher nochmal an das bevorstehende Event zu erinnern. Die offizielle Einladung sollten Sie bestenfalls bereits zwei Monate vor der eigentlichen Feier verschicken. So haben Ihre Gäste die Möglichkeit, sich den Tag frei zu halten.

Tipp 5: Mitarbeiter in die Planung einbeziehen

Das Firmenevent rückt langsam näher. Zeit, die Mitarbeiter auf die bevorstehende Veranstaltung einzustimmen. Umfragen, in denen Sie nach Programm-, Essens- und Getränkewünschen fragen, geben den Mitarbeitern das Gefühl, mitbestimmen zu dürfen, was abermals die Zufriedenheit und Motivation steigert. Wer sich zuvor schon in die Planung einbringen konnte, wird mit großer Wahrscheinlichkeit auch wirklich zur Feier erscheinen und nicht noch kurzfristig absagen.

Tipp 6: Die Location

Die Betriebsfeier im eigenen Unternehmen zu veranstalten klingt erstmal verlockend, schließlich ist das günstig und unkompliziert. Ein erfolgreiches Firmenevent lebt aber von einer unvergesslichen Location. Vergessen Sie 0815 Räumlichkeiten wie das Wirtshaus um die Ecke oder das Schützenheim im Nachbarort und setzen Sie stattdessen auf einen eindrucksvollen, außergewöhnlichen Veranstaltungsort. Das podium49 ist hierfür bestens geeignet. Genießen Sie das gehobene Flair in unseren großzügigen Räumlichkeiten und verzaubern Sie Ihre Gäste mit unverwechselbarem Altbau-Charme. Mit Platzmöglichkeiten für bis zu 70 Personen (inklusive Außenbereich bis zu 120 Personen) eignet sich das podium49 garantiert auch für Ihr Firmenevent! Im Herzen der Bonner Südstaat gelegen überzeugt es nicht zuletzt mit einer zentralen Lage und hervorragender Erreichbarkeit.

Tipp 7: Das Essen

Was wäre eine erfolgreiche Firmenfeier ohne gutes Essen? Nicht umsonst besagt ein bekanntes Sprichwort, dass Liebe durch den Magen geht. Verzaubern auch Sie Ihre Gäste mit kulinarischen Köstlichkeiten. Im podium49 ist auf Wunsch auch für Ihr leibliches Wohl gesorgt. Mit unserem Cateringpartner Matthieu’s verwöhnen wir Ihren Gaumen mit regionaler junger Küche. Ein erlesener Wein aus unserer hauseigenen Weinbibliothek rundet einen rundum gelungenen Abend ab.

Servicekraft bietet Gast auf Firmenfeier ein Tablett mit Häppchen an

Tipp 8: Der Service

Der Erfolg einer Firmenfeier hängt oft von vielen verschiedenen Dienstleistern ab. Da kann es schnell passieren, dass irgendwo etwas schief läuft, was dann wiederum auf das Unternehmen selbst zurückfällt. Verlassen Sie sich stattdessen besser auf einen festen Partner, dem Sie vertrauen. Das spart Ihnen viel Zeit und Mühe. Beim podium49 können Sie von einem Rundum-Service profitieren: Ob Deko, technische Ausstattung oder Catering – wir organisieren alles für Sie. Auf Wunsch stellen wir Ihnen darüber hinaus erfahrene, freundliche Servicekräfte zur Verfügung, damit Sie sich auf Ihrem Firmenevent entspannt zurücklehnen und den Tag genießen können.

Tipp 9: Das Rahmenprogramm

Nichts ist auf einem Firmenevent schlimmer als Langeweile. Wirken Sie dem entgegen, indem Sie Ihren Mitarbeitern ein Rahmenprogramm bieten. Ein musikalischer Live-Act kann die Stimmung auflockern. Wenn Sie auf der Suche nach etwas Besonderem sind, können wir Ihnen den Wein-Comedian Ingo Konrads empfehlen. Oder was halten Sie von einem Wein-Seminar? Dr. Andreas Archut sorgt mit seinem Was mit Wein-Programm garantiert für erstklassige Unterhaltung auf Ihrem Firmenevent.

Tipp 10: Das Feedback

Ihre Betriebsfeier ist vorbei und Sie blicken zufrieden auf Ihre Veranstaltung zurück? Sehr gut. Ganz niederlegen sollten Sie Ihre Arbeit aber trotzdem noch nicht. Fast genauso wichtig wie die sorgsame Vorbereitung ist nämlich auch eine angemessene Nacharbeit. Bitten Sie Ihre Gäste um ehrliches Feedback zu Ihrer Veranstaltung. Was hat ihnen gut gefallen, was könnten Sie in Zukunft vielleicht noch besser machen? Oft ergeben sich aus solchen Umfragen wertvolle Hilfestellungen, mit denen Sie Ihr Firmenevent in Zukunft noch erfolgreicher gestalten können. Wir wünschen Ihnen dabei viel Erfolg!

Sie haben Interesse daran, das podium49 für Ihre Betriebsfeier zu buchen? Dann kontaktieren Sie uns gerne telefonisch oder per E-Mail, damit wir Ihnen ein unverbindliches Angebot machen können. Wir freuen uns, von Ihnen zu hören!